Neu: Einige der beliebtesten Werke aus dem Projekt Gutenberg-DE können Sie jetzt exklusiv bei www.amazon.de als Taschenbuch bestellen!

Genres

q?_encoding=UTF8&ASIN=3865118356&Format=
  1. Bildband

  2. Geschichte

  3. Historische Romane und Erzählungen

  4. Kinder- und Jugendbuch

  5. Krimi

  6. Liebe und Erotik

  7. Abenteuer

  8. Science Fiction

  9. Phantastische Literatur

  10. Philosophie und Religion

  11. Reisen

  12. Romane und Novellen

  13. Schweizer Literatur

  14. Sachbuch

  15. Kultur

  16. Kochbuch

   

Bildband

q?_encoding=UTF8&ASIN=3865117546&Format=

Erich Salomon
Berühmte Zeitgenossen in unbewachten Augenblicken
ISBN: 9783865117540
132 Seiten
9,99 €

Der promovierte Jurist Dr. Erich Salomon begann während der Weltwirtschaftskrise in den späten 20ger Jahren als Photojournalist zu arbeiten und wurde innerhalb kurzer Zeit ein weltberühmter Photograph. Dieses Buch enthält 112 seiner Bilder berühmter Persönlichkeiten aus Politik und Kunst zu Zeiten der Weimarer Republik. Im Textteil erzählt Salomon, »le roi des indisdrets«, humorvoll und anschaulich, mit welchen Schlichen und Tricks er sich Zutritt zu den exklusiven Zirkeln der Reichen und Mächtigen verschaffte, um sie in unbewachten Momenten zu fotographieren, eine kaum zu bewältigende Aufgabe mit schwerer Kamara, Stativ und Belichtungszeiten von bis zu einer Minute. In unserer Zeit der glatten, nachträglich per Software geschönten Fotos machen gerade die dadurch entstandenen »technischen Mängel« den Reiz der Aufnahmen aus.

e.o. plauen
Vater und Sohn. 170 Bildergeschichten
ISBN: 9783865118356
190 Seiten
12,00 €

Erich Ohser, bekannt unter dem Pseudonym e.o.plauen, wurde am 18. März 1903 bei Plauen in Sachsen geboren und starb am 6. April 1944 in Berlin. Er war ein deutscher Zeichner, der besonders durch seine Comicstrips um Vater und Sohn Bekanntheit erlangte.

Der wunderbare Humor der Geschichten von »Vater und Sohn« ist nahezu zeit- und kulturunabhängig, manchmal rührend, manchmal auch bissig; ganz einfach: zutiefst menschlich.

   

Geschichte

q?_encoding=UTF8&ASIN=3865116795&Format=

Jonathan Swift
Irland
ISBN: 9783865116796
367 Seiten
€ 15,99

Jonathan Swift, der berühmte Satiker, Verfasser von ›Gullivers Reisen«, wurde 1667 in Dublin geboren und starb 1745 ebendort. Dieses Buch, zuerst 1909 auf Deutsch erschienen, fasst seine bösen Satiren gegen die Unterdrückung, Demütigung und Ausplünderung seiner irischen Heimat durch England zusammen.

   
q?_encoding=UTF8&ASIN=3865117155&Format=

Edward Gibbon
Verfall und Untergang des Römischen Reiches
Ein meisterhafter Allzeitbestseller in der ersten vollständigen deutschen Übersetzung seit 1837.
Deutsch von Hermann Melville

1. Band ISBN: 9783865117151, 430 Seiten
2. Band ISBN: 9783865117168, 411 Seiten
3. Band ISBN: 9783865117175, 429 Seiten
4. Band ISBN: 9783865117199, 434 Seiten
5. Band ISBN: 9783865116369, 487 Seiten
6. Band ISBN: 9783865116505, 498 Seiten
7. Band ISBN: 9783865117557, 439 Seiten
8. Band ISBN: 9783865117564, 454 Seiten
Der Nachtragsband 9 mit vielen Abbildungen ist in Vorbereitung

Je Band € 19,99

A.D. 117 steht das Imperium Romanum auf der Mittagshöhe seiner Macht. Doch von da an geht es abwärts. Der englische Historiograph Edward Gibbon (1737 – 1794) entwirft in seinem unsterblichen Werk ein gewaltiges Panorama des ausgehenden Altertums und europäischen Mittelalters: die kaiserliche Politik des kleineren Übels verursacht auch hier zuverlässig die größten Schäden. Vorübergehend bringt das Christentum Licht in diese Finsternis, aber zeigt sich danach von seiner dunkelsten Seite; Konstantinopel wird gegründet und überlebt tausend Jahre Kreuzzüge und Barbareneinfälle; der Islam überrennt die halbe Welt; asiatische und germanische Völker gründen Reiche, welthistorische Eintagsfliegen zumeist – und dies alles wird von Gibbon wohlfundiert und kenntnisreich erzählt.

Aber Gibbon ist nicht nur wissenschaftlich exakt sondern zugleich unterhaltsam. So erweist er sich als Schriftsteller und Geschichtsphilosoph, in dessen Darstellung sich subtile Ironie, sarkastische Kommentare und präzise Charakterportraits abwechseln.

   

Historische Romane
und Erzählungen

q?_encoding=UTF8&ASIN=386511802X&Format=

Felix Dahn
Herzog Ernst von Schwaben
Erzählung aus dem elften Jahrhundert
ISBN: 9783865118028
119 Seiten
€ 9,99

Felix Dahn wurde am 9. Februar 1834 in Hamburg als ältester Sohn einer deutsch-französischen Schauspielerfamilie geboren. Nach dem Studium von Rechtswissenschaften und Philosophie machte er wissenschaftliche Karriere und wurde Professor für Deutsches Recht in München und erhielt später Lehrstühle und das Rektorat in Würzburg und Königsberg. Außerhalb seines Fachgebiets galt sein wissenschaftliches Interesse hauptsächlich der Geschichte, insbesondere der Spätantike. Dieses Interesse, gepaart mit einem großen schriftstellerischen Talent, fand Ausfluß in vielen historischen Romanen, deren berühmtester »Ein Kampf um Rom« immer wieder neu aufgelegt und verfilmt wurde.

Außerdem erschienen:
Julian der Abtrünnige, ISBN: 9783865118011, 422 Seiten, €19,99
Kämpfende Herzen Vier Erzählungen, ISBN: 9783865118004, 136 Seiten, € 9,99

   
q?_encoding=UTF8&ASIN=386511797X&Format=

Felix Dahn
Kleine Romane aus der Völkerwanderung
Band 1: Felicitas
ISBN: 9783865117977, 127 Seiten, € 9,99
Band 2: Bissula
ISBN: 9783865117915, 220 Seiten, € 10,99
Band 3: Gelimer
ISBN: 9783865117991, 249 Seiten, € 11,99
Band 4: Die schlimmen Nonnen von Poitier
ISBN: 9783865118042, 133 Seiten, € 9,99
Band 5: Fredigundis
ISBN: 9783865117984, 281 Seiten, € 11,99
Band 7: Die Bataver
ISBN: 9783865117939, 236 Eiten, € 10,99
Band 8: Chlodovech
ISBN: 9783865117946, 148 Seiten, € 9,99
Band 9: Vom Chiemgau
ISBN: 9783865117892, 159 Seiten, € 9,99
Band 10: Ebroin
ISBN: 9783865117953, 236 Seiten, € 10,99
Band 11: Am Hof Herrn Karls. Erzählungen
ISBN: 9783865118035, 133 Seiten, € 9,99

Felix Dahn verfaßte zwischen 1882 und 1901 die 13-bändige Serie »Kleine Romane aus der Völkerwanderung«, alle angesiedelt in den ersten Jahrhunderten nach Christus.

   

Kinder- und
Jugendbuch

 
q?_encoding=UTF8&ASIN=3865116671&Format=

Else Ury
Nesthäkchen
Je Band € 9,99
Band 1: Nesthäkchen und ihre Puppen
ISBN: 9783865116673, 161 Seiten, € 9,99
Band 2: Nesthäkchens erstes Schuljahr
ISBN: 9783865116666, 172 Seiten
Band 3: Nesthäkchen im Kinderheim
ISBN: 9783865116734, 197 Seiten
Band 4: Nesthäkchen und der Weltkrieg
ISBN: 9783865116710, 201 Seiten
Band 5: Nesthäkchens Backfischzeit
ISBN: 9783865116741, 190 Seiten
Band 6: Nesthäkchen fliegt aus dem Nest
ISBN: 9783865116697, 190 Seiten
Band 7: Nesthäkchen und ihre Küken
ISBN: 9783865116697, 190 Seiten
Band 8: Nesthäkchens Jüngste
ISBN: 9783865116659, 251 Seiten
Band 9: Nesthäkchen und ihre Enkel
ISBN: 9783865116703, 203 Seiten
Band 10: Nesthäkchen im weißen Haar
ISBN: 9783865116727, 203 Seiten

Die Nesthäkchen-Bücher gehören seit Jahrzehnten zu den großen Kinder- und Jugendbuchklassikern der deutschen Literatur. Das Nesthäkchen Annemarie Braun ist temperamentvoll, klug und durchaus nicht immer brav, Eigenschaften, die Annemarie bis ins hohe Alter erhalten bleiben. In zehn Bänden, geschrieben zwischen 1913 und 1925, erzählt Else Ury von ihren Streichen, von ihren schönen, von ihren lustigen und auch von ihren traurigen Erlebnissen, beginnend mit dem sechsjährigen Nesthäkchen in Band 1.

Diese Nesthäkchenreihe ist eine ungekürzte und unveränderte Neuauflage der von Else Ury autorisierten Originalausgaben aus den 1920ger Jahren. Textänderungen oder Anpassungen an neue Rechtschreibung wurden nicht vorgenommen.

   
q?_encoding=UTF8&ASIN=3865117511&Format=

Hermann Kaulbach
Bilderbuch
ISBN: 9783865117519
99 Seiten
€ 9,99

Hermann von Kaulbach (1846 – 1909) war Professor an der Münchner Kunstakademie. Neben zahlreichen Genrebildern und Historiengemälden schuf er dieses reizende Bilderbuch, zu dem die thüringische Schriftstellerin Adelheid Stier (1852 – 1942) die Texte beisteuerte. Das Buch zeigt uns in 45 meisterhaften Bildern eine anrührende, romantische Kinderwelt vor 100 Jahren, die den Betrachter heute noch immer entzückt.

   
q?_encoding=UTF8&ASIN=3865115470&Format=

Else Ury
Professors Zwillinge
Je Band € 9,99
Band 1: Bubi und Mädi
ISBN: 9783865115478, 171 Seiten
Herbert und Suse, liebevoll »Bubi« und »Mädi« genannt, sind die Helden der fünfbändige Serie »Professors Zwillinge«. Band 1 erzählt von den ersten Streichen der Fünfjährigen, von ihrer unzertrennlichen Bindung zueinander und von ihren ersten spannenden Erlebnissen.

Band 2: Professors Zwillinge in der Waldschule:
ISBN: 9783865116437, 214 Seiten
Bubi und Mädi kommen in die Schule, und natürlich sitzen beide zusammen und hecken gemeinsam wieder viele Streiche aus. Der Vater, Professor der Astronomie, nimmt eine Stelle in Neapel an und muß sich zuerst einmal von seiner Familie trennen, aber die Trennung ist ja nicht allzu lang.

Band 3: Professors Zwillinge in Italien
ISBN: 783865116420, 192 Seiten
Der Vater wurde nach Neapel versetzt und nach einem Jahr der Trennung kommt die Familie unter südlicher Sonne wieder zusammen. Bubi und Mädi finden sich in schnell in die neue Umgebung ein, erlernen die Sprache und besuchen zum ersten Mal voneinander getrennt die Schule.

Band 4: Professors Zwillinge im Sternenhaus
ISBN: 9783865116444, 225 Seiten
Der Vater, Professor Winter, wird nach Jena als Direktor des Planetariums berufen und bezieht mit seiner Familie das »Sternenhaus«. Die Kinder, obwohl schon Gymnasiasten, hecken auch hier wieder viele Streiche aus erleben spannende und lustige Abenteuer.

Band 5: Professors Zwillinge - Von der Schulbank ins Leben
ISBN: 9783865117304, 186 Seiten
Im letzten Band der Serie erleben wir, wie die Zwillinge die Herausforderungen des Erwachsenwerdens meistern und ihren eigenen Weg gehen.

   
q?_encoding=UTF8&ASIN=3865117643&Format=

Magda Trott
Pommerle
Je Band € 9,99
Band 1: Pommerle
ISBN: 9783865117649, 158 Seiten
Band 3: Pommerles Jugendzeit
ISBN: 9783865117724, 152 Seiten
Band 4: Pommerle, ein deutsches Mädel
ISBN: 9783865117755, 152 Seiten
Band 5: Pommerle auf Reisen
ISBN: 9783865117762, 149 Seiten
Band 6: Pommerle im Frühling des Lebens
ISBN: 9783865117809, 148 Seiten

In den Pommerle-Bänden begleiten wir die junge Heldin von früher Kindheit bis zum Verlassen der Schule mit 16 Jahren. Pommerle, eigentlich Hanna, kommt als kleine Waise zu Professor Bender und seiner Frau, die das hübsche, kluge und gute Kind liebevoll großziehen.

   
q?_encoding=UTF8&ASIN=3865117589&Format=

Magda Trott
Pucki
Je Band € 9,99
Band 1: Försters Pucki
ISBN: 9783865117588, 149 Seiten
Band 2: Puckis erstes Schuljahr
ISBN: 9783865117595, 147 Seiten
Band 3: Pucki und ihre Freunde
ISBN: 9783865117816, 130 Seiten
Band 4: Pucki kommt in die höhere Schule
ISBN: 9783865117854, 142 Seiten
Band 5: Puckis neue Streiche
ISBN: 9783865117625, 147 Seiten
Band 6: Puckis erster Schritt ins Leben
ISBN: 9783865117861, 149 Seiten
Band 8: Puckis junge Ehe
ISBN: 9783865118134, 150 Seiten
Band 9: Puckis Familienglück
ISBN: 9783865118332, 152 Seiten
Band 10: Pucki und ihre drei Jungen
ISBN: 9783865118363, 157 Seiten

Pucki, Försters Tochter, ist ein fröhliches und liebes Mädchen, aber natürlich ist sie auch manchmal zu Streichen und Ungehorsam aufgelegt. In den Pucki-Büchern begleitet Magda Trott ihre positive Heldin über fünf Lebensjahrzehnte.

Diese Ausgabe des 12-bändigen Kinderbuchklassikers entspricht den Originalausgaben aus den 30ger Jahren mit vielen, z.T. farbigen Abbildungen. Die Rechtschreibung wurde nicht verändert.

   
q?_encoding=UTF8&ASIN=386511637X&Format=

Rudyard Kipling
Nur so Märchen
ISBN: 9783865116376
135 Seiten
€ 9,99

Rudyard Kipling, der Verfasser des Dschungelbuchs, schrieb diese lustigen phantasievolle Märchen für seine kleine Tochter Josephine, als sie im Warum-Fragealter war. Viele Fragen werden beantwortet, zum Beispiel wie das Elefantenkind seinen Rüssel bekam, das Kamel seinen Buckel und wie die Schrift entstand.

Ein Buch voller wunderbare Geschichten zum Lesen und Vorlesen mit vielen Zeichnungen des Verfassers.

   
q?_encoding=UTF8&ASIN=3865117384&Format=

Alois Theodor Sonnleitner
Die Höhlenkinder im heimlichen Grund: Band 1 der Höhlenkinder-Trilogie
ISBN: 9783865117380
160 Seiten
€ 9,99

»Die Höhlenkinder« ist eine Fantasy-Trilogie nicht nur für Kinder und Jugendliche. Die jugendlichen Helden, Eva und Peter, werden durch einen Schicksalsschlag aus ihrem Leben und aus der menschlichen Zivilisation gerissen. Ohne Hilfsmittel auf sich alleine gestellt, richten sie sich ihr Leben ein und vollziehen voller Mut, Ideen und Tatkraft die kulturelle Entwicklung der Menschheit nach.

Im ersten Band erkämpfen sie sich das allernötigste: Essen, Wärme, Kleidung und ein Dach über dem Kopf. Übertragen auf die Kulturgeschichte erleben sie die frühe Steinzeit.

Die Höhlenkinder im Pfahlbau: Band 2 der Höhlenkinder-Trilogie
ISBN: 9783865117489
150 Seiten
€ 9,99

Im zweiten Band verlassen sie Ihre Höhle und beginnen, sich selbst ein Heim zu bauen und einzurichten. Übertragen auf die Kulturgeschichte erleben sie die Jungsteinzeit.

   

Krimi

 
q?_encoding=UTF8&ASIN=3865118488&Format=

Arthur Conan Doyle
Die Abenteuer des Sherlock Holmes
ISBN: 9783865118486
276 Seiten
€ 13,50

Eine der berühmtesten Adressen der Welt: London, Baker Street 221b.

Diese klassischen Kriminalgeschichten um den scharfsinnigen Detektiv Sherlock Homes und seinen Adlatus Watson erschienen zuerst 1891 und 1892 im »Strand Magazine«, der führenden Literaturzeitschrift Großbritanniens. Wegen des gewaltigen Erfolges wurden sie bereits im Oktober 1892 als Buch unter dem Titel »The Adventures of Sherlock Holmes« herausgegeben.

Diese Ausgabe enthält deutsche Übersetzungen, die zwischen 1905 und 1920 entstanden sind und die Originalillustrationen von Sidney Paget aus dem »Strand Magazine«.

Die Abenteuer des Sherlock Holmes:

1. Ein Skandal in Böhmen (A Scandal in Bohemia)
2. Der Bund der Rothaarigen (The Red-Headed League)
3. Eine Frage der Identität (A Case of Identity)
4. Das Geheimnis von Boscombe Valley (The Boscombe Valley Mystery)
5. Die fünf Orangenkerne (The Five Orange Pips)
6. Das gesprenkelte Band (The Speckled Band)
7. Der Daumen des Ingenieurs (The Engineer's Thumb)
8. Der Mann mit der entstellten Lippe (The Man with the Twisted Lip)
9. Der Blaue Karfunkel (The Blue Carbuncle)
10. Der adelige Junggeselle (The Noble Bachelor)
11. Die Beryll-Krone (The Beryl Coronet)
12. Die Blutbuchen (The Adventure of the Copper Beeches)

 

Arthur Conan Doyle
Die Memoiren des Sherlock Holmes
ISBN: 9783865118493
257 Seiten
€ 13,50

Die Memoiren des Sherlock Holmes:

1. Silberstrahl (Silver Blaze)
2. Das gelbe Gesicht (The Yellow Face)
3. Der Angestellte des Börsenmaklers (The Stock-broker‘s Clerk)
4. Die Gloria Scott (The ›Gloria Scott‹)
5. Das Musgrave-Ritual (The Musgrave Ritual)
6. Die Junker von Reigate (The Reigate Squires)
7. Der Verwachsene (The Crooked Man)
8. Der niedergelassene Patient (The Resident Patient)
9. Der griechische Dolmetscher (The Greek Interpreter)
10. Der Flottenvertrag (The Naval Treaty)
11. Das letzte Problem (The Final Problem)

 

Arthur Conan Doyle
Die Rückkehr des Sherlock Holmes
ISBN: 9783865118509
328 Seiten
€ 13,50

3. »Die Rückkehr des Sherlock Holmes« (1905), war der erste Sherlock-Holmes-Geschichtenband seit den »Memoiren des Sherlock Holmes« (1893). In der letzten Geschichte der »Memoiren« ließ Conan Doyle seinen Helden sterben, was bei Sherlocks großer Fangemeinde Trauer, Empörung und den Wunsch nach Auferstehung hervorrief. Diesem Wunsch konnte der Autor sich auf Dauer nicht verschließen und so läßt er seinen Helden in der ersten Geschichte diese Bandes, angesiedelt im Jahr 1894, also drei Jahre nach Holmes‘ literarischem Tod, wieder erscheinen.

Diese Ausgabe enthält deutsche Übersetzungen aus dem frühen 20. Jahrhundert, die behutsam sprachlich vereinheitlicht wurden. Mit den Originalillustrationen von Sidney Paget.

Die Rückkehr des Sherlock Holmes:

1. Das leere Haus (The Empty House)
2. Der Baumeister von Norwood (The Adventure of the Norwood Builder)
3. Die tanzenden Männchen (The Dancing Men)
4. Die einsame Radfahrerin (The Solitary Cyclist)
5. Die Entführung aus der Klosterschule (The Priory School)
6. Der Schwarze Peter (Black Peter)
7. Charles Augustus Milverton (Charles Augustus Milverton)
8. Die sechs Napoleons (The Six Napoleons)
9. Die drei Studenten (The Three Students)
10. Der goldene Kneifer (The Golden Pince-Nez)
11. Der vermißte Three-Quarter (The Missing Three-Quarter)
12. Abbey Grange (The Abbey Grange)
13. Der zweite Blutfleck (The Second Stain)

   

Hugo Bettauer/Egon Roland
Der Frauenmörder/Der Fall Landru
ISBN: 9783865117113
183 Seiten
€ 10,50

Blaubartkrimi.
Landru, einer der berüchtigsten Verbrecher der Kriminalgeschichte, ermordete eine nicht genau bekannte Zahl von Frauen und bemächtigte sich ihres Eigentums. Über die Ausgaben und Einnahmen seiner Verbrechen führt er gewissenhaft Buch. Zum Beispiel schrieb er über eines seiner vielen Opfer, Annette Pascal, 33 Jahre alt, geschieden, Schneiderin: »Kassenbilanz Pascal 8,85«. Er verkauft er ihre Möbel, ihre Kleider und – für 15 Frcs. ihr künstliches Gebiß. Hugo Bettauer ließ sich durch diesen spektakulären Kriminalfall zu seinem Roman »Der Frauenmörder« anregen, in dem das Geschehen nach Berlin verlegt wird.
Im zweiten Teil dieses Buches schildert Egon Roland den tatsächlichen Fall Landru nach Prozessberichten und -akten aus der damaligen Zeit.

   
 

Louis Weinert-Wilton
Der Drudenfuß
ISBN: 9783865118387, 193 Seiten
Der schwarze Meilenstein
ISBN: 9783865118417, 173 Seiten
Der Teppich des Grauens
ISBN: 9783865118424, 205 Seiten
Die Chinesische Nelke
ISBN: 9783865118370, 165 Seiten
Die Königin der Nacht
ISBN: 9783865118394, 186 Seiten
Die Panther
ISBN: 9783865118400, 203 Seiten
Die weiße Spinne
ISBN: 9783865118448, 189 Seiten
Je Band € 9,99

Louis Weinert-Wilton, eigentlicher Name Alois Weinert, ist der deutsche Edgar Wallace. Wie beim britischen Ebenbild schleichen finstere Gestalten voller verbrecherischer Pläne durch das nächtliche London, aber scharfsinnige Detektive werden hoffentlich das Schlimmste zu verhindern wissen.

   
 

Émile Gaboriau
Der Strick um den Hals
ISBN: 9783865115430
459 Seiten
€ 19,99

Verbrechen in der französischen Kleinstadt!
Das Schloß Valpinson bei Paris ist nach Mitternacht abgebrannt. Der Schloßherr liegt im Schloßhof, von zwei Schüssen lebensgefährlich getroffen, die Gräfin und ihre Kinder entkommen den Flammen mit Hilfe des schwachsinnigen Cocoleu. Dieser Cocoleu beschuldigt Jacques von Beaucoran vom Nachbargut der Täterschaft. Sämtliche Indizien deuten einhellig auf seine Schuld, sein Alibi ist fadenscheinig. Ins Gefängnis gesperrt, verweigert er jede weitere Aussage. Alles verschwört sich gegen ihn: die entfesselte Volkswut, parteiliches Vorurteil, ein ehrgeiziger Staatsanwalt, der mit diesem Prozeß seine Karriere zu machen gedenkt. Er scheint verloren ...

   
 

Balduin Groller
Detektiv Dagoberts Taten und Abenteuer. Band 1
ISBN: 9783865117403, 195 Seiten
Detektiv Dagoberts Taten und Abenteuer. Band 2
ISBN: 9783865117410, 171 Seiten
Je Band € 9,99

Eine Reihe Kriminalnovellen um den Gentleman-Detektiv Dagobert Trostler, der, wie sein berühmter Kollege Sherlock Holmes, Verbrecher mit scharfsinniger Logik und nicht mit brutaler Gewalt stellt.

Die Geschichten spielen in der guten alten Zeit, als die Damen durch elegante Toiletten beeindruckten und die Herren sich nach dem Speisen in den Rauchsalon zurückzogen.

   
 

Gilbert K. Chesterton
Ein Pfeil vom Himmel: Pater-Brown-Kriminalgeschichten
ISBN: 9783865117885
150 Seiten
€ 9,99

Gilbert Keith Chesterton schuf die unsterbliche Detektivfigur des kleinen Priesters mit dem großen Herzen und dem messerscharfen Verstand am Anfang des 20 Jahrhunderts. In diesem Buch löst der berühmte Pfarrer mit Humor, Scharfsinn und Gottvertrauen sechs verzwickte Kriminalfälle.

   
q?_encoding=UTF8&ASIN=3865116604&Format=

Theodor Lessing
Haarmann. Die Geschichte eines Werwolfs
ISBN: 9783865116604
151 Seiten
€ 9,99

Warte, warte nur ein Weilchen,
dann kommt Haarmann auch zu Dir ...

Dieses Buch handelt von einem der schlimmsten Serientäter der deutschen Kriminalgeschichte. Haarmann hatte im Hannover der 20ger Jahre des 20. Jahrhunderts ungefähr dreißig jungen Männern ermordet und Teile ihrer zerteilten Körper als Fleisch verkauft. Die genaue Zahl seiner Opfer wußte er selber nicht, Anklage wurde für 27 Morde erhoben.

Der Philosoph und politische Publizist Theodor Lessing verfolgte das Strafverfahren gegen den Massenmörder Haarmann als Prozessberichterstatter. Lessing schreibt über seine Arbeit an diesem Buch: »Nur mit Widerwillen, ja oft mit Ekel bin ich, ganz andersartige Lebensarbeit unterbrechend, der Chronist dieses Stückes ›Kulturgeschichte‹ geworden.«

   
 

Walter Serner
Zum blauen Affen: Dreiunddreißig Kriminalgeschichten
ISBN: 9783865116529
€ 9,99

33 böse, kleine Geschichten von Gaunern, Huren, Halunken und Halsabschneidern, Geschichten aus schummerigen Kneipen, zweifelhaften Etablisssements und finsteren Winkeln, geschrieben von Walter Serner, dem Verfasser des »manifest dada«.

   

Liebe und Erotik

 
q?_encoding=UTF8&ASIN=3865116337&Format=

Honoré de Balzac
Die dreißig tolldreisten Geschichten – Erstes Zehent
ISBN: 9783865116338
236 Seiten
Die dreißig tolldreisten Geschichten – Zweites Zehent
ISBN: 9783865116345
229 Seiten
Die dreißig tolldreisten Geschichten – Drittes Zehent
ISBN: 9783865116352
207 Seiten
Je Band 12,99

Balzac schreibt im Prolog zu seinem Werk: »Das ist ein stark gepfeffertes Buch, ein Buch für die Kenner kräftiger und saftiger Bissen, die vom Guten und Besten der Welt den Geschmack auf der Zunge haben, und eines für solche Zecher am Spundloch des Lebens.« Diese Übersetzung des pikanten Werkes durch den Schriftsteller Benno Rüttenauer erschien zuerst 1911 und enthält 400 Illustrationen von Gustave Doré, dem berühmten französischen Zeichner und Karrikaturisten.

   

Franz Blei
Der Persische Dekameron: Klassische erotische Geschichten aus dem alten Persien
ISBN: 9783865117120
124 Seiten
€ 9,99

Erotische Geschichten aus der klassischen persischen Literatur, aus französischen und englischen Quellen über setzt von Franz Blei:
»Es gibt keine Zweideutigkeit. Dafür ist ihm die Sache selbst, die Liebe, zu seriös, zu heilig – und gerade deshalb erzählt er das, was Toren oder Spitzbuben diesem Heiligen antun und erzählt es als komische Glosse, wie zu einem pathetischen Text.«

   
 

Max Dauthendey
Lingam. Zwölf asiatische Novellen
ISBN: 9783865116543
124 Seiten
€ 9,99

Dieser Novellenband ist eine Frucht von Max Dauthendeys Weltreise, zu der er im Dezember 1905 aufbrach. Das Lingam ist das Symbol der Hindugottheit Shiva, oft als Phallus dargestellt. Hindus sehen im Lingam nicht nur die schöpferische, sondern ebenso die erhaltende und zerstörende Kraft Shivas. So handeln diese Geschichten von Göttern und Dämonen, von Liebe, Haß und Rache unter der sengenden Sonne der Tropen.

   
 

Wilhelmine von Hillern
Die Geier-Wally: Eine Geschichte aus den Tiroler Alpen
ISBN: 9783865117243
174 Seiten
€ 9,99

Wer kennt nicht die Geschichte aus den Ötztaler Alpen um die wilde Wally, die sich dem Willen des Vaters widersetzt und deshalb auf die Alm verbannt wird. Sie kämpft gegen Vincenz, den Erbschleicher und vom Vater befohlenen Bräutigam, und um ihre Liebe, den Bärenjosef, der sie jedoch verschmäht. Aber Aufgeben ist der hochlandwilden Maid Sache nicht: sie erringt ihr Glück und ihre Liebe, so, wie sie auch den Kampf mit dem wilden Raubvogel in der Steilwand besteht.

Die Geier-Wally, geschaffen 1873, ist eine für das 19. Jahrhundert außergewöhnliche Frauengestalt. Das Buch ist ein Klassiker des des Heimatromans, es wurde mehrfach verfilmt und für die Bühne bearbeitet.

   
 

Alexandre Dumas d. J.
Die Kameliendame
ISBN: 9783865116383
213 Seiten
€ 12,99

Der Roman erzählt die Geschichte der pariser Halbweltdame Marguerite Gautier, die auf die Liebe ihres Lebens, Armand, verzichtet, um den Geliebten »aus besseren Kreisen« nicht durch eine unstandesgemäße Verbindung mit ihr zu kompromittieren. Der Geliebte weiß nichts von den wahren Gründen der Trennung, er glaubt, Marguerite sei seiner aus gewohnheitsmäßiger Flatterhaftigkeit überdrüssig geworden. Erst als es schon zu spät ist, erkennt er seinen Irrtum. Das Buch erschien 1848 und wurde schnell zu einem so großen Erfolg, daß es innerhalb weniger Jahre in viele Sprachen übersetzt und für Bühne, Ballett und Oper (La Traviata) adaptiert wurde. In der ersten Verfilmung 1911, der weitere folgten, spielte Sarah Bernhardt die Hauptrolle. Die deutsche Übersetzung dieser Ausgabe wurde ca. 1890 verfaßt.

   
 

Verschiedene Autoren
Deutsche Liebesbriefe aus sieben Jahrhunderten
ISBN: 9783865117137
218 Seiten
€ 12,99

Herzensergüsse auf hohem literarischem Niveau. So schrieb Gottfried August Bürger, der Spötter und Verfasser des »Münchhausen« leidenschaftlich an seine Geliebte:

»... Wie brünstig ich dich im Geist umfange, läßt sich mit Worten nicht beschreiben. Es ist ein Aufruhr aller Lebensgeister in mir, der, wenn er sich bisweilen legt, mich in solcher Ermattung an Leib und Seele zurückläßt, daß ich schier den letzten Odem zu ziehen meine. Jede kurze Stille gebiert noch heftigere Stürme ...«

   
 

Aubrey Beardsley, vollendet von Franz Blei
Venus und Tannhäuser
ISBN: 9783865117106
139 gepfefferte Seiten
€ 9,99

»Die Geschichte von Venus und Tannhäuser, darein verflochten eine genaue Beschreibung der Bräuche am Hofstaate der Frau Venus, Göttin und Buhlerin in dem berüchtigten Hörselberge, und woran angeschlossen Tannhäusers Abenteuer daselbst, seine Bereuung, Fahrt nach Rom und Rückkehr zum Hörselberge der Liebe.«

   
 

Leo Frobenius
Das schwarze Dekameron: Erotische Geschichten aus Afrika
ISBN: 9783865116598
311 Seiten
€ 15,99

Der deutsche Ethnologe Leo Frobenius sammelte diese 55 pikanten Geschichten aus Afrika und nannte sein Werk in Anlehnung an Boccaccios weltberühmte Novellensammlung »Das schwarze Dekameron«.

Aus »Heilung einer Mannstollen«: Ein Mann heiratete eine Frau, die war sehr schön. Die Frau war sehr schön und sehr klug. Die Frau war aber auch über alle Maßen toll, und da der eine Mann, der sie geheiratet hatte, ihr nicht genügte, so wußte sie jede Gelegenheit wahrzunehmen, ihre Klugheit zur Ausführung eines Zwieschlafes mit einem Freund oder hübschen Fremden auszunutzen. Wenn die Frau auf den Markt ging, so traf sie einen Freund auf dem Weg dahin und tat sich an ihm gütlich. Auf dem Markte suchte sie einen hübschen Fremden und wußte stets einen verborgenen Winkel zu finden, an dem sie sich mit ihm belustigte. Auf dem Heimweg ...

   

Abenteuer

 
q?_encoding=UTF8&ASIN=3865116418&Format=

Jack London
Wolfsblut
ISBN: 9783865116413
177 Seiten
€ 9,99

»Wolfsblut« ist eines der schönsten Hundebücher, die je geschrieben wurden. Der Titelheld Wolfsblut, ein Mischling zwischen Wolf und Hund, wird hin- und hergerissen zwischen der Sehnsucht der Wolfsnatur nach Freiheit und Wildnis und seiner hundeeigenen Liebe zu den Menschen. Nach spannenden und gefährlichen Erlebnissen findet Wolfsblut schließlich seinen Platz im Leben.

Auch wenn das Tier überhöht und idealisiert geschildert wird, so offenbart Jack London doch ein tiefes Verständnis für das Wesen des Hundes.

   
 

Daniel Defoe
Leben und Abenteuer des weltbekannten Seeräubers Bob Singleton

ISBN: 9783865116550
191 Seiten
€ 9,99

Daniel Defoe wurde vor allem bekannt durch seinen Roman »Robinson Crusoe«. In »Bob Singleton«, zuerst im Jahr 1720 erschienen, schildert er ein Piratenleben mit all seinen Abenteuern, Höhen und Tiefen. Der vollständige Titel, der zugleich Inhaltsangabe ist, lautet: »Leben und Abenteuer des weltbekannten Seeräubers Bob Singleton, wie er auf der Insel Madagaskar ausgesetzt wurde, sodann von da quer durch das unbekannte Festland von Afrika zog und dabei vieler wilder Völkerschaften Meister wurde, wie er mit großen Reichtümern nach England zurückkehrte, sich aber wieder zu Schiffe begab und durch seine Piratenzüge weit und breit berüchtigt wurde, am Ende jedoch glücklich und mit reichen Schätzen abermals in seiner Heimat anlangte.« Diese deutsche Erstübersetzung wurde 1919 verfaßt.

   
 

Herman Melville
Taïpi: Ein Südsee-Erlebnis

ISBN: 9783865116871
265 Seiten
€12,99

Herman Melville, geboren in New York, ging mit siebzehn als Schiffsjunge zur See. Nach zwölf abenteuerlichen Jahren auf den Weltmeeren ließ er sich als Schriftsteller in New York nieder.

In »Taïpi« führt uns Melville in das Paradies der königlichen Kannibalen, unter denen er gelebt und deren Leben und Wesen er studiert hat, bevor die westliche Zivilisation es zerstörte. Karl Federn übersetzte dieses Buch ins Deutsche.

   

Science Fiction

 
q?_encoding=UTF8&ASIN=3865117392&Format=

Kurd Laßwitz
Sternentau

ISBN: 9783865117397
229 Seiten
€ 12,99

Haben Pflanzen Gefühle? Spüren sie es, wenn man sie streichelt oder auf sie tritt? In diesem klassischen Fantasy-Roman lautet die eindeutige Antwort: ja. Im Buch sagt der Botaniker Eynitz: »Die Reize wirken bei der Pflanze langsamer als im Tierreich, daraus könnte man vermuten, daß auch ihr Vorstellungsleben langsamer, ruhiger, stiller verläuft. Es braucht darum nicht weniger intensiv und nachdrücklich zu sein, vielleicht ist es nach mancher Seite hin viel feiner ausgebildet.« Diese Aussage wird von heutigen Erkenntnissen der Neurologie bestätigt.

Der Roman spielt auf zwei Ebenen: der Menschen- und der Pflanzenwelt, die sich zwar gegenseitig wahrnehmen, aber nicht miteinander kommunizieren können. Das ändert sich, als ein Samenkorn vom Neptunmond auf der Erde landet.

   
 

Kurd Laßwitz
Auf zwei Planeten. Erstes Buch

ISBN: 9783865117526
253 Seiten
Auf zwei Planeten. Zweites Buch

ISBN: 9783865117533
319 Seiten
Je Band € 12,99

Deutsche Forscher verunglücken am Nordpol mit ihrem Ballon und entdecken dort eine geheime Station der Marsianer. Das erste Zusammentreffen der fremden Kulturen ist friedlich, doch später kommt es zur Konfrontation: die Marsianer besetzen die Erde, um die aus ihrer Sicht primitive und moralisch unterentwickelte Menschheit zum Besseren zu erziehen. Während die Marsianer durch ihre Begegnung mit den Menschen verrohen und entgegen ihrer ursprünglichen Absicht zu Unterdrückern und Besatzern werden, vereint der gemeinsame Feind die Menschen über National- und Standesgrenzen hinweg zum gemeinsamen Widerstand gegen die Fremdherrschaft. »Auf zwei Planeten« ist ein großer Klassiker der SF-Literatur, ein spannender und mitreißender Zukunftsroman. Die meisten technischen Visionen aus der Entstehungszeit des Romans Ende des 19. Jahrhunderts sind zwar nicht Realität geworden, aber die philosophischen und gesellschaftlichen Auseinandersetzungen beim Zusammentreffen verschiedener Kulturen sind heute immer noch brandaktuell.

   
 

Carl Grunert

Der Marsspion und andere Novellen

ISBN: 9783865117441
201 Seiten
€ 9,99

Carl Grunert (1865 – 1918), im bürgerlichen Beruf Lehrer, zählt zu den Begründern der deutschen Science-Fiction-Literatur.

»Der Marsspion und andere Novellen« enthält zehn klassische Geschichten dieses Genres, unter anderem über eine Zeitmaschine, vom Leben unter dem Meer, der Kollision der Erde mit einem großen Himmelskörper und ein Archäopteryxei, das ausgebrütet werden soll.

   
 

Albert Daiber
Vom Mars zur Erde

ISBN: 9783865116567
€ 9,99

Einer der ersten deutschen Science-Fiction-Romane, geschrieben ca. 1910.

Fridolin Frommherz, ein deutscher Wissenschaftler, ist als einziges Mitglied seiner Expeditionsgruppe auf dem Mars zurückgeblieben. Der Mars ist bewohnt von einer hochentwickelten Kultur, die das Prinzip der Nachhaltigkeit verinnerlicht hat und deshalb voller Sorgen auf die unterentwickelte Erde herabblickt. So sagt der weise Marsianer Eran:
»Ihr scheint auf Erden in allen Dingen merkwürdig weit zurück zu sein. Von Benzinmotoren mit ihren vielen Übelständen wissen wir nichts. Wir haben uns die elektrische Kraft in jeder Form zu nutze gemacht. Wie viele Schätze laßt ihr brach liegen oder vergeudet sie auf die törichtste Weise! Wir sind sparsam geworden, und nichts darf in unserem großen Haushalte verloren gehen. Vergeuder seid ihr, weil eure Natur reicher ist als die unsrige. Aber auch ihre Fülle nimmt merklich ab.«

Wie in allen frühen Science-Fiction stehen auch in diesem Buch weniger Kampf und Action im Mittelpunkt der Handlung, sondern die Utopie für ein besseres Leben auf der Erde.

   

Phantastische Literatur

 
q?_encoding=UTF8&ASIN=3865117740&Format=

Verschiedene Autoren
Geisterseher: Das Unheimliche. Gesehen von 18 großen Schriftstellern

ISBN: 9783865117748
315 Seiten
€ 15,99

Das richtige Buch für neblige Nächte. 17 Mal lehren uns echte Meister der Literatur das Gruseln, und der achtzehnte, Sigmund Freud, erklärt uns zum Schluß, warum und wovor wir uns gefürchtet haben.

   
 

Oscar Wilde
Das Gespenst von Canterville und andere Märchen
ISBN: 9783865117830
143 Seiten
€ 9,99

Inhalt:
Das Gespenst von Canterville, Der glückliche Prinz, Die Nachtigall und die Rose, Der eigensüchtige Riese, Der ergebene Freund, Die bedeutende Rakete, Der junge König, Der Geburtstag der Infantin, Das Sternenkind.

Deutsche Übersetzung von Franz Blei.

   
 

Gustav Meyrink
Der Golem
ISBN: 9783865117274
231 Seiten
€ 12,99

»Grausen und Entsetzen schüttelten mich, mein Herz raste zum Zerspringen, und ich fühlte: gespenstische Finger, die soeben noch in meinem Gehirn herumgetastet, haben von mir abgelassen. Noch spürte ich im Hinterkopf die kalten Spuren ihrer Berührung ...«

Das Buch ist keine Widergabe der jüdischen Golem-Sage über den künstlichen aus Lehm erschaffenen Menschen, sondern ein spannendes Spiel um Traum, Wirklichkeit und Identität. Diese Ausgabe ist die Neuauflage des 1905 zuerst erschienen Fantasy-Romans.

   
 

E.T.A. Hoffmann
Der Magnetiseur und andere phantastische Novellen

ISBN: 9783865117014
244 Seiten
€ 12,99

Acht phantastische und unheimliche Novellen: Der Magnetiseur, Ignaz Denner, Don Juan, Das Gelübde, Die Jesuiterkirche in G., Das öde Haus, Der Sandmann, Die Geschichte vom verlornen Spiegelbilde.

   
 

Gustav Meyrink
Fledermäuse. Ein Geschichtenbuch
ISBN: 9783865115409
198 Seiten
€ 9,99

Gustav Meyrink (1868 -1938) begann seine Karriere als Bankier in Prag, bevor er sich der Schriftstellerei zuwandte. Der »Bürgerschreck« wandte sich dem Okkulten und den östlichen Religionen zu und gilt mit seinen Werken »Der Golem«, » Das grüne Gesicht«, »Walpurgisnacht« und »Der weiße Dominikaner« als Klassiker der phantastischen Literatur. In sein Werk gingen mystische, kabbalistische und indische Geisteselemente ein. Er selbst konvertierte 1927 zum Mahajana-Buddhismus.

»Fledermäuse« erschienen 1916, enthält 13 phantastisch-spiritistische Novellen.

   
 

Jeanne-Marie Leprince de Beaumont, Charles Perrault, Ludwig Tieck
Französische Märchen: Die Schöne und das Tier – Sehr wunderbare Historie von der Melusina – Perraults Märchen
ISBN: 9783865115522
165 Seiten
€ 9,99

Klassische Märchen nicht nur für Kinder: »Die Schöne und das Tier« in neuer deutscher Übersetzung mit den Illustrationen von Richard Doyle und Perraults Märchen mit Zeichnungen von Gustave Doré.

   
 

Bernardin Saint-Pierre
Paul und Virginie
ISBN: 9783865117335
191 Seiten
€ 9,99

Paul und Virginie wachsen mit ihren Müttern, die man heute Aussteigerinnen nennen würde, auf Mauritius (»Isle-de-France« im Roman) glücklich und unbeschwert zusammen auf. Sie verlieben sich ineinander und es ist beschlossene Sache in der kleinen Gemeinschaft, das sie bald heiraten werden. Da trifft ein Brief der reichen und vornehmen Großtante ein, der Virginie nach Frankreich beordert. Die sittenstrenge, herzlose Tante versucht, Virginie in ein konformes Leben und eine »passende« Heirat zu drängen, aber Virginie verweigert sich diesen Plänen. Deshalb wird sie von der erbosten Tante zurückgeschickt und stirbt am Ende der Überfahrt auf tragische Weise.

Der Text und das Layout mit vielen Illustrationen sind der Ausgabe von 1840 entnommen. Die Rechtschreibung wurde nicht geändert.

   
 

Edgar Allen Poe
Schauergeschichten Band 1
ISBN: 9783865118158
184 Seiten
Schauergeschichten Band 2
ISBN: 9783865118165
183 Seiten
Je Band € 10,50

Der Klassiker der Horror- und Fantasy-Literatur – dreizehn Geschichten vom Altmeister der Schauererzählung:

Inhalt Band 1:
Der Untergang des Hauses Usher, Die Tatsachen im Falle Waldemar, Berenice, Morella, Ligeia, Das Manuskript in der Flasche, Lebendig begraben, Das unvergleichliche Abenteuer eines gewissen Hans Pfaall, Hinab in den Maelström, Der Teufel der Verkehrtheit, Die Sphinx, Das ovale Porträt, Die Insel der Fee.

Inhalt Band 2:
Die Maske des roten Todes, Wassergrube und Pendel, Eleonora, Du bist der Mann, Das Faß Amontillado, König Pest, Schatten, Das schwatzende Herz, Der Herrschaftssitz Arnheim, Landors Landhaus, Der Goldkäfer, Metzengerstein, Der Teufel im Glockenstuhl, Die längliche Kiste

   
 

John Beckford
Vathek
ISBN: 9783865117090
136 Seiten

Dieses Buch schrieb um das Jahr 1781 der damals zwanzigjährige John Beckford, einer der reichsten Männer seiner Zeit, »hintereinander und auf französisch in drei Tagen und zwei Nächten intensivster Arbeit – ich habe die ganze Zeit die Kleider nicht vom Leib getan und wurde schwer krank davon«.

Über diesen frühen Fantasy-Roman, zitiert von Poe und neu herausgegeben von Mérimée sagt der Übersetzer Franz Blei: »Der Vathek ist ein Buch, das jeder gute Engländer in seiner Bibliothek hat.«

   

Philosophie und Religion

 
q?_encoding=UTF8&ASIN=3865116868&Format=

Alexander Moszkowski
Einstein – Einblicke in seine Gedankenwelt: Gemeinverständliche Betrachtungen über die Relativitätstheorie und ein neues Weltsystem, entwickelt aus Gesprächen mit Einstein.
ISBN: 9783865116864
223 Seiten
€ 12,99

Dieses Buch ist die Quintessens einer Reihe von Gesprächen, die der deutsche Wissenschaftsschriftsteller und Journalist Alexander Moszkowski mit dem Jahrhundertgenie Albert Einstein vor fast einhundert Jahren führte. Man erfährt aus erster Hand, was Einstein zu den bahnbrechenden neuen Ideen in der Physik führte, aber auch andere Themen, wie beispielsweise Erziehung, werden mit ihm diskutiert.

»Einstein – Einblicke in seine Gedankenwelt« ist nicht nur ein wichtiges und interessantes Buch der Wissenschaftsgeschichte, sondern gibt auch interessierten Laien einen Einblick in die Relativitätstheorie.

   
 

Theodor Lessing
Der Lärm: Eine Kampfschrift gegen die Geräusche unseres Lebens
ISBN: 9783865117144
139 Seiten
€ 9,99

Der deutsche Philosoph Theodor Lessing, (1872 – 1933) verfaßte diese Buch im Jahr 1908.

»Lieber Leser! Begib dich in das tiefste, weltfernste Alpental, du wirst mit Sicherheit einem Grammophon begegnen. Fliehe in eine Oase der Wüste Sahara, du wirst einen Unternehmer finden, der dort einen Musikautomaten mit Glockenspiel und Trommelschlag soeben aufstellt. Du bist nicht auf den Halligen, nicht in pontinischen Sümpfen davor sicher, dass unvermutet ›Ich komme vom Gebirge her‹ dir entgegendröhnt. Es gibt für Menschen auch in heiligster Gottesnatur kein Glück ohne Geschrei und lärmende Entäusserung! In manchen Gegenden Deutschlands, wo neuerdings starke Hotelindustrie erblüht, z. B. in Oberbayern, in Tirol, in der sächsischen Schweiz ist die Lärmverseuchung so furchtbar, dass ein ganzes Tal, hügelauf, hügelab vollgestopft ist mit Marterinstrumenten, wie Schlagzithern, Gitarren, Mandolinen und schlechten Klavieren. Überall wo Menschen gedeihen, überflüssig und zahllos wie Störe, Kaninchen oder Bandwürmer, allüberall Geschrei und Gelärm das die Unschuld der schönen Landschaft entweiht!«

   
 

Georg Christoph Lichtenberg
Lichtenberg. Ein verkleinertes Bild seines Gedankenlebens
Essays und Aphorismen über Philosophie und die Naturgeschichte der Seele, Gelehrte und Schriftsteller, Theater und Politik.
Ausgwählt und herausgegeben von Egon Friedell
ISBN: 9783865116468
167 Seiten
€ 9,99

»Der Mann hatte so viel Verstand, daß er fast zu nichts mehr in der Welt zu gebrauchen war.« Dieser Ausspruch Lichtenbergs trifft auf ihn selbst, den genialen Denker und Aphoristiker nicht zu. »Lichtenberg. Ein verkleinertes Bild seines Gedankenlebens« ist eine Auswahl aus den »Sudelbüchern«, vorgenommen von dem österreichischen Schriftsteller, Theaterkritiker und Kulturphilosophen Egon Friedell, der über Lichtenberg sagt:

»Lichtenberg hat das Zeitlose aller vollkommen freien Geister. Sein Mangel an jeglicher Einseitigkeit, Pedanterie und Trockenheit macht ihn für jedermann zugänglich.«

   
 

Laotse
Tao Te King: Das Buch vom Sinn und Leben
ISBN: 9783865116901
170 Seiten
€ 9,99

Der Himmel ist ewig und die Erde dauernd.
Sie sind dauernd und ewig,
weil sie nicht sich selber leben.
Deshalb können sie ewig leben.

Also auch der Berufene:
Er setzt sein Selbst hintan,
und sein Selbst kommt voran.
Er entäußert sich seines Selbst,

und sein Selbst bleibt erhalten.
Ist es nicht also:
Weil er nichts Eigenes will,
darum wird sein Eigenes vollendet?

Der große Sinologe Richard Wilhelm übersetzte und kommentierte diesen 2500 Jahre alten Klassiker der chinesischen Philosophie im Jahr 1910.

   
 

Fritz Mauthner
Wörterbuch der Philosophie. Erster Band: A – Intuition
ISBN: 9783865117571
488 Seiten
Wörterbuch der Philosophie. Zweiter Band: Kategorisch – Zweck
ISBN: 9783865117793
495 Seiten
Je Band € 19,99

»Das Wörterbuch der Philosophie«, so sollte dieses Buch nach meinem Wunsche heißen. [Das Wörterbuch. Freunde, zu deren Charakter nicht eben Ängstlichkeit gehört, rieten ab. Ich sollte den bestimmten Artikel weglassen; ich sollte den Schein der Eitelkeit vermeiden, als lebte ich in dem Glauben, das einzig richtige, das einzig wertvolle Wörterbuch der philosophischen Begriffe gegeben zu haben. Der bestimmte Artikel in der Überschrift meines Buches hatte aber einen ganz andern Sinn: Resignation, ein Bescheiden sollte das Wörtchen wie ein Auftakt ausdrücken. Diese wenigen hundert Wörter, deren Bedeutung im Laufe der Zeiten gewechselt hat, an Kraft und Inhalt bald zugenommen, bald nachgelassen hat, nicht selten in ihr Gegenteil umgeschlagen ist, über deren Bedeutung nicht einmal die Philosophen der Gegenwart einig sind, diese paar hundert Wörter, mit deren Hilfe wir eine Erkenntnis der Wirklichkeit noch weniger fassen und erreichen können als mit Hilfe minder abstrakter Wörter: dasist das Wörterbuch unserer Philosophie.

   
 

Friedrich Holtschmidt
Der Stern von Bethlehem. Kundgebungen des Einheitsbundes deutscher Freimaurer: Über Ursprung, Wesen und Ziel der Freimaurerei
ISBN: 9783865117731
301 Seiten
€ 15,99

In einer Reihe von Arbeiten, geschrieben gegen Ende des 19. Jahrhunderts, beleuchten Freimauerer die Ziele und das Wesen ihrer Gemeinschaft.

   
 

Mohammed
Der Koran. In der Übersetzung von Friedrich Rückert
ISBN: 9783865117632
421 Seiten
€ 19,99

»Der Styl des Korans ist seinem Inhalt und Zweck gemäß: streng, groß, furchtbar, stellenweis wahrhaft erhaben; so treibt ein Keil den andern und darf sich über die große Wirksamkeit des Buches niemand verwundern.« Johann Wolfgang von Goethe »Rückert sollte den Koran übersetzen, wozu er vor allen Andern berufen wäre. Das Buch hat gewiß viele poetische Schönheiten, die er allein wiedergeben könnte. Alle bisherigen Übersetzungen sind höchst langweilig. Wer weiß, wann es wieder einen Poeten geben wird, der zugleich arabischer Orientalist ist?« August von Platen

   
 

Washinton Irving
Das Leben Mohammeds, des arabischen Propheten
ISBN: 9783865115461
241 Seiten
€ 12,99

»Mohammed ist in der Geschichte eine so bedeutungsvolle Erscheinung, daß seine Person, sein Leben, seine Lehren und Taten nicht nur für den Geschichtsforscher, sondern auch für jeden andern anziehende Gegenstände sind und bleiben.« Diesen Worten des Autors ist nichts hinzuzufügen.

Das Buch ist eine Neuausgabe der vollständigen deutschen Übersetzung aus dem Jahr 1866. Die Originalrechtschreibung wurde nicht geändert.

   

Reisen

 
q?_encoding=UTF8&ASIN=3865117236&Format=

Theodor Fontane
Jenseit des Tweed
ISBN: 9783865117236
203 Seiten
€ 12,99

»Jenseit des Tweed« ist die Schilderung einer Schottlandreise, die Theodor Fontane 1858 mit seinem Freund Bernhard von Lepel unternahm. Einer der größten deutschsprachigen Schriftsteller erzählt spannend und anschaulich von Burgen, Schlössern und Verliesen, von Sitten und Gebräuchen und läßt auch die blutreiche Geschichte Schottlands lebendig werden. Dieses Buch mit achtzehn zeitgenössischen Stichen ist ein Muß für jeden Schottlandreisenden.

   

Robert Edwin Peary
Dem Nordpol am nächsten
ISBN: 9783865116857
248 Seiten
€ 12,99

1908 brach Robert Edwin Peary zu seiner dritten Polarexpedition auf und behauptete, im Jahr darauf als erster Mensch den Nordpol erreicht zu haben, einen Ort, den die Eskimos »kingmersoriartorfigssuak« nennen: den Ort, an dem man gezwungen ist, seine Hunde zu essen.

In diesem Buch berichtet er von seinen Forschungsreisen in den Jahren 1892 bis 1906, illustriert mit 96 Photos und zwei farbigen Karten.

   
 

Richard Wilhelm
Die Seele Chinas
ISBN: 9783865116635
310 Seiten
€ 13,99

Richard Wilhelm wurde am 10. Mai 1873 in Stuttgart geboren. Er war von 1899 – 1921 Missionar und Pfarrer in Tsingtau. 1924 übernahm er die Professur für Sinologie an der Universität Frankfurt. Gleichzeitig baute er das China-Institut auf, dessen erster Direktor er wurde. Seine Übersetzungen machten weite Kreise mit der chinesischen Literatur bekannt.

In diesem 1925 erschienen Buch schildert Wilhelm seine Erlebnisse und Eindrücke, die er in 25 Jahren China gewonnen hat, bei seiner Arbeit als Missionar und auf Reisen. Auch wenn sich die politischen Verhältnisse seither völlig verändert haben: Land und Leute sind die gleichen geblieben. Dieses Buch ist eine gute Vorbreitung für Chinareisende, aber auch darüber hinaus eine empfehlenswerte Lektüre.

   
 

Pierre Loti
Die letzten Tage von Peking
ISBN: 9783865116475
208 Seiten
€ 10,90

Pierre Loti, 1850 – 1923, war ein französischer Marineoffizier und Schriftsteller. 1900 reiste als Adjutant des Vizeadmirals Pottier, der Mitglied des französischen Expeditionskorps zur Niederschlagung des Boxeraufstandes war, nach China. Dieses Buch ist aber kein säbelrasselnder Kriegsbericht, sondern vielmehr ein poetisches Tagbuch, in dem Loti auf einfühlsame Weise und voller Bewunderung über die fremde alte Kultur seine Eindrücke schildert:

»Und doch war Peking, diese Kaiserliche Stadt, eine der letzten Zufluchtsstätten des Unbekannten und Wunderbaren auf Erden, eins der letzten Bollwerke uralter Kultur, unverständlich für uns und fast ein Märchen.«

   
 

Alma Johanna Koenig
Sahara. Nordafrikanische Novellen und Essays
ISBN: 9783865116611
140 Seiten
€ 9,99

Alma Johanna Koenig lebte mit ihrem Mann, einem Diplomaten, lange in Nordafrika und unternahm dort abenteuerliche Reisen auf eigene Faust. Ihre Erlebnisse und Eindrücke verarbeitete sie in Essays und Erzählungen, besonders interessiert war sie am Leben der Frauen im Orient.

In »Sahara« wird das alte, französische Algerien mit seinen Harems und Basaren wieder lebendig.

   
 

Johann Gottfried Seume
Spaziergang nach Syrakus im Jahre 1802
ISBN: 9783865116819
276 Seiten
€ 12,99

»Ich schnallte in Grimme meinen Tornister, und wir gingen.«
So lakonisch beginnt Seume, der ein in jeder Hinsicht sehr bewegtes Leben hatte, seine Reisebeschreibung, die ihn vom 9. Dezember 1801 bis August 1802 durch halb Europa, von Sachsen nach Sizilien und wieder zurück bis Paris führte. »Spaziergang« ist ein recht euphemistischer Ausdruck für diese zum größten Teil zu Fuß zurückgelegte abenteuerliche Wanderung.

Der »Spaziergang nach Syrakus« ist ein großer Klassiker der Reiseschriftstellerei, der auch heutzutage in keinem Gepäck eines Italienreisenden fehlen sollte.

   
 

Julius Rodenberg
Stillleben auf Sylt
ISBN: 9783865115447
124 Seiten
€ 9,99

Julius Rodenberg, Publizist und Schriftsteller, verfasste diese feinen Sylter Impressionen 1859 und bei seinem zweiten Inselbesuch 16 Jahre später. Damals gab es noch keinen Hindenburgdamm, alle Menschen und Waren mußten per Schiff über die oft stürmische Nordsee nach Sylt gebracht werden. Dieses Buch vermittelt einen guten Eindruck der Zeit vor dem großen Tourismusboom, als die Insel noch ursprünglich friesisch war und das einzige Transportmittel ein Pferdewagen. Dennoch: manche Menschen und viele Landschaften kann man auch heute noch auf Sylt entdecken, so, wie sie hier geschildert werden. Ein perfektes Geschenk für jeden Syltliebhaber und eine wunderbare Reiselektüre.
Die Orthographie der Erstausgabe wurde beibehalten.

   
 

Gustav Schwab
Wanderungen durch Schwaben
ISBN: 9783865116833
245 Seiten
€ 12,99

»Wenige Gegenden Deutschlands vereinigen so verschiedenartige landschaftliche Reize wie Schwaben; weniger Länder reizende Bilder schmückt Sage und Geschichte mit einem so rührenden Abendrote ferner Erinnerungen.«

Gustav Schwab, der Schöpfer des unsterblichen Werkes »Sagen des klassischen Altertums«, schildert hier voller Heimatliebe das malerische und romantische Schwabenland in vier Reisen:
Das Neckartal von Cannstatt bis Heidelberg
Die Alb und Mittelschwaben
Der Schwarzwald
Der Bodensee und das Hegäu.
Mit 30 zeitgenössischen Kupferstichen.

   

Romane und Novellen

 
q?_encoding=UTF8&ASIN=3865117252&Format=

Selma Lagerlöf
Christus Legenden
ISBN: 9783865117250
170 Seiten
€ 9,99

Selma Lagerlöf sammelte die Christuslegenden während einer Reise ins Heilige Land am Anfang des 20. Jahrhunderts. Diese elf zeitlosen Legenden spannen einen Bogen von der Geburt Christi bis zu seinem Tod, meisterhaft erzählt von der Trägerin des Literaturnobelpreises: elf wunderbare Geschichten zum Lesen und Vorlesen.

   
q?_encoding=UTF8&ASIN=3865117716&Format=

Verschiedene Autoren
Das Frankfurtlesebuch. Geschichten, Essays und Gedichte
ISBN: 9783865117717
260 Seiten
€ 12,99

»Wer vieles bringt, wird manchem etwas bringen;
Und jeder geht zufrieden aus dem Haus.«
Aus: Goethes Faust

Die Stadtlesebuchreihe vereint Texte berühmter Dichter und Denker der Stadt und mancher zu Unrecht vergessener Söhne und Töchter, dazu historische Schilderungen, Heimatkundliches und Texte im lokalen Dialekt.

Das Buch enthält Texte von Goethe, Arnim, Simrock, Fulda, Schudt, Paquet, Hoffmann, O. Schmitz, Stoltze, Heine, Schopenhauer und Börne.

   
 

Verschiedene Autoren
Das Münchenlesebuch. Geschichten, Essays und Gedichte
ISBN: 9783865117700
324 Seiten
€ 15,99

Das Buch enthält Texte von Ludwig I. von Bayern, Thoma, Holm, Heyse, Conrad, Schmidt, Wolzogen, Reventlow, Pocci, Kreis, Queri, Ruederer, Steub, Müller-Partenkirchen, Heigel und Kaulbach.

   

Otto Ernst
Appelschnut
ISBN: 9783865117502
167 Seiten
€ 15,99

Appelschnut – diesen Kosenamen gab der hamburger Dichter Otto Ernst seinem dreijährigen Töchterchen, dem Nesthäkchen der Familie. In diesem Buch erzählt er von seiner Lütten und deren Geschwistern, von den großen und kleinen Begebenheiten in einer harmonisch-fröhlichen Familie. Appelschnut ist ein zeitloses, liebenswertes Buch, ein Buch, das seinem Leser ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Mit allen, z. T. farbigen, Originalillustrationen

   
 

Joseph Roth
Der stumme Prophet
ISBN: 9783865118301
178 Seiten
€ 10,50
Hotel Savoy
ISBN: 9783865118295
141 Seiten
€ 10,50
Zipper und sein Vater
ISBN: 9783865118325
143 Seiten
€ 10,00
Rechts und Links
ISBN: 9783865118219
180 Seiten
€ 10,50
Hiob. Roman eines einfachen Mannes
ISBN: 9783865118257
150 Seiten
€ 10,50
Panoptikum. Gestalten und Kulissen
ISBN: 9783865118271
135 Seiten
€ 9,99
Radetzkymarsch
ISBN: 978386511819
344 Seiten
€ 15,99
Beichte eines Mörders. Erzählt in einer Nacht
ISBN: 9783865118233
136 Seiten
€ 9,99
Tarabas. Ein Gast auf dieser Erde
ISBN: 9783865118318
168 Seiten
€ 10,50
Die hundert Tage
ISBN: 9783865118462
186 Seiten
€ 10,50
Das falsche Gewicht. Die Geschichte eines Eichmeisters
ISBN: 9783865118172
138 Seiten
€ 9,99
Die Kapuzinergruft
ISBN: 9783865118264
145 Seiten
€ 10,50
Die Geschichte von der 1002. Nacht
ISBN: 9783865118226
145 Seiten
€ 10,50

Moses Joseph Roth wurde am 2. September 1894 in Brody bei Lemberg als Sohn eines jüdischen Getreidehändlers geboren. Nach Schule und Matura studierte er Germanistik und Philosophie im damals österreichischen Lemberg und in Wien. 1916 meldete er sich als Einjährig-Freiwilliger zum Militärdienst. Während seines Kriegsdienstes in Galizien veröffentlichte er erste Gedichte und Feuilletons in Prager und Wiener Zeitungen. Ab 1918 arbeitete er als Journalist zuerst in Wien, später in Berlin.

1922 heiratete er Friederike Reichler, die 1928 an Schizophrenie erkrankte und 1940 aufgrund der nazionalsozialistischen Euthanasiegesetze in einer Linzer Heilanstalt ermordet wurde.

1923-1932 war er Korrespondent der »Frankfurter Zeitung« und veröffentlichte zahlreiche Beiträge und Artikelserien auch in anderen Blättern. Als Romancier setzt sich Roth zunächst mit den traumatischen Erfahrungen ehemaliger Frontoffiziere auseinander (1927 »Flucht ohne Ende«) später dann erfolgreich u.a. mit der mythisierenden Beschreibung der Habsburgermonarchie vor ihrem Untergang.

Anfang 1933 ging er nach Paris ins Exil und arbeitete dort an Exilzeitungen und -zeitschriften mit. Gezeichnet durch Schicksalsschläge, enttäuscht über die politischen Zustände und alkoholkrank starb Roth am 27. Mai 1939 in einem Pariser Armenhospital.

   
 

Leonid Nikolajewitsch Andrejew
Die Geschichte von den sieben Gehenkten
ISBN: 9783865117342
123 Seiten
€ 9,99

Der russische Schriftsteller Leonid Nikolajewitsch Andrejew (1873 – 1919) setzt mit der Erzählung »Die Geschichte von den sieben Gehenkten« den Kämpfern der russischen Revolution von 1905/1907 ein Denkmal. Die Verschwörung von fünf jungen Leuten zur Ermordung eines Ministers wird aufgedeckt und sie werden zum Tode verurteilt, obwohl der Anschlag vereitelt und neimand verletzt wurde. Zusammen mit zwei gewöhnlichen Verbrechern sollen sie hingerichtet werden. In ihren letzten Stunden zeigen die Verurteilten Würde, Mut und Menschlichkeit.

   
 

Nikolai Gogol
Die toten Seelen oder Die Abenteuer Tschitschikows
ISBN: 9783865117021
314 Seiten
€ 15,99

Thomas Mann schrieb über Gogol:
»Seit Gogol ist die russische Literatur komisch, – komisch aus Realismus, aus Leid und aus Mitleid, aus tiefster Menschlichkeit, aus satirscher Verzweiflung.« Besser läßt sich der einzige Roman Gogols, »Die toten Seelen« nicht zusammenfassen.

   
 

Anton Tschechow
Die russischen Bauern
ISBN: 9783865116789
163 Seiten
€ 9,99

Der große russische Novelist und Dramatiker Anton Tschechow (1860 – 1904), der selber aus kleinen Verhältnissen stammte, erzählt in diesen Novellen von Leben der armen Leute auf dem Lande.

Die Erstausgabe dieses Buch wurde 1920 von Alexander Eliasberg herausgegeben und übersetzt.

   
q?_encoding=UTF8&ASIN=3865116396&Format=

Fjodr Michailowitsch Dostojewski
Autobiographische Schriften
ISBN: 9783865116390
236 Seiten
€ 12,99

Dostojewski war nicht nur Romancier, sondern auch Publizist. Von 1861 bis zum Verbot durch die Zensur im Jahr 1863 gab er zusammen mit seinem Bruder die politisch-literarische Monatsschrift »Die Zeit« heraus. Im folgenden Jahrzehnt war er Schriftleiter des »Bürger«, dessen Rubrik »Tagebuch eines Schriftstellers« er später als alleiniger Autor und Herausgeber eigenständig fortführte. Die »Autobiographischen Schriften« enthalten Arbeiten Dostojewskis als Publizist aus den Jahren 1863, 1873, 1876 und 1877, die im Zusammenhang mit seiner Lebensgeschichte stehen. Diese Ausgabe folgt der deutschen Erstübersetzung von 1919.

   

Marcel Proust
Im Schatten der jungen Mädchen
ISBN: 9783865117083
453 Seiten
€ 22,00

»Im Schatten der jungen Mädchen« ist der zweite Teil von Marcel Prousts Romanzyklus »Auf der Suche nach der verlorenen Zeit« in der zuerst 1927 erschienenen deutschen Übersetzung von Walter Benjamin und Franz Hessel.

   
 

Jens Peter Jacobsen
Sechs Novellen: Mogens, Ein Schuß in den Nebel, Zwei Welten, Hier sollten Rosen blühen, Die Pest in Bergamo, Frau Fönß
ISBN: 9783865116918
132 Seiten
€ 9,99

Jens Peter Jacobsen (1847-1885) ist einer der bedeutendsten dänischen Schriftsteller, der durch sein Werk großen Einfluß auf viele andere Künstler hatte, zum Beispiel auf Rainer Maria Rilke und Stefan George. Diese deutsche Übersetzung von sechs Novellen (Mogens, Ein Schuß in den Nebel, Zwei Welten, Hier sollten Rosen blühen, Die Pest in Bergamo, Frau Fönß) durch Mathilde Mann erschien zuerst ca. 1912.

»Die Übersetzung von Mathilde Mann wahrt Jacobsens Musikalität und liest sich noch immer gut.«
Die Zeit

   

Schweizer Literatur

 
q?_encoding=UTF8&ASIN=3865117848&Format=

Jeremias Gotthelf
Wie Uli der Knecht glücklich wird. Eine Gabe für Dienstboten und Meisterleute
ISBN: 9783865117847
289 Seiten
€ 13,99

Uli der Knecht ist ein liederlicher Bursche; er trinkt zuviel und arbeitet so schlecht, dass sein Meister ihn entlassen will. Im Laufe der Geschichte jedoch wendet sich sein Leben und Schicksal durch Einsicht und Gottes Fügung zum Guten: er wird Meisterknecht und kann Vreneli, die geliebte Braut gewinnen.

   
 

Jeremias Gotthelf
Uli der Pächter
ISBN: 9783865116956
333 Seiten
€ 15,99

»Uli der Pächter« ist der acht Jahre später erschienene Folgeband von »Uli der Knecht«.
Uli und Vreneli sind verheiratet, zu etwas Wohlstand gekommen und pachten den Hof, auf dem Vreneli aufgewachsen ist. Durch die Last der Pachtzinsen wird Uli zu falschem und unehrlichem Verhalten verleitet, das sich bitter rächt: es droht der Verlust des Hofes. Aber durch Gottvertrauen und die Liebe und Tüchtigkeit seiner Frau erlangt Uli dennoch am Ende sein Glück.

   

Jeremias Gotthelf
Das Erdbeeri Mareili und andere Erzählungen
ISBN: 9783865116963
249 Seiten
€ 12,99

Sieben Meisterzählungen von Jeremias Gotthelf: Das Erdbeeri Mareili, Wie fünf Mädchen im Branntwein jämmerlich umkommen, Die schwarze Spinne, Elsi die seltsame Magd, Der Besenbinder von Rychiswyl, Der Besuch, Hans Berner und seine Söhne.

   
 

Jeremias Gotthelf
Die Käserei in der Vehfreude
ISBN: 9783865116970
€ 15,99

»Die Vehfreudiger kannten zwei Dinge vortrefflich: erstlich ihr Vieh, zweitens ihre Weiber, und die waren handlich.« Die Vehfreude ist eine Bauerngemeinde im Emmental. Kurzerhand beschließen die Männer des Dorfes, die für den Neubau einer Schule vorhandenen Mittel umzuwidmen und statt dessen eine Käserei aufzumachen, denn Schweizer Käse ist eine begehrte Ware und bringt viel Geld ein. Aber das Gemeinschaftswerk droht schon bald zu scheitern, da jeder nur möglichst viel Profit für sich selbst aus der Unternehmung schlagen will.

   
 

Jeremias Gotthelf
Geld und Geist
ISBN: 9783865116987
284 Seiten
€ 13,99

»Jeremias Gotthelf hat den Roman Geld und Geist vor über 160 Jahren geschrieben. Der Zwiespalt zwischen innerem Frieden, materiellem Wohlstand und Integrität hat dabei nichts von seiner Aktualität verloren. Korrupte Wirtschaftsvertreter und unmoralische Banken-Boni stehen heute im Gegensatz zu Nächstenliebe, Verantwortung und Nachhaltigkeit.«

   

Sachbuch

 
q?_encoding=UTF8&ASIN=3865115411&Format=

Karel Capek
Das Jahr des Gärtners
ISBN: 9783865115416
122 Seiten
€ 9,99

Dieses Buch ist ein Muß für jeden Gartenfreund. Voller Sachkenntnis, Leidenschaft für die Sache und Humor führt uns Karel ?apek, eher als einer der ersten Science-Fiction-Autoren bekannt, durch das Gartenjahr. Das Buch ist mit vielen Zeichungen von Josef Capek, dem Bruder des Schriftstellers, illustriert.

   
 

Norbert Röhm
Das Wasserzeichen in der Philatelie. Vor 130 Jahren erkannt, eine versteckte Faszination
ISBN: 9783865118479
€ 10,50

Briefmarken sind, wie Geldscheine, Hoheitszeichen eines Staates von festem finanziellen Wert und somit fälschungsgefährdet. Für Fälscher mag zwar der Nachdruck eines Briefmarkenmotives möglich sein, aber durch Verwendung von speziellem mit Wasserzeichen versehenen Papier wird eine Fälschung erschwert bis unmöglich gemacht. Deshalb wurden schon die ersten britschen Briefmarken im Jahr 1840 auf einem Papier mit Wasserzeichen gedruckt.

»Das Wasserzeichen in der Philatelie« gibt einen guten Überblick über die Geschichte dieses wenig spektakulären, aber faszinierenden Gegenstandes.

   
q?_encoding=UTF8&ASIN=3865117775&Format=

Adrian Mohr
Fischfang ist not! Freuden und Leiden der deutschen Hochseefischerei
ISBN: 9783865117779
147 Seiten
€ 9,99

»Wochenlang stak ich nun mitten im Leben und Treiben der deutschen Hochseefischerei, ward durch unzählige, mit dieser zusammenhängende Industrien geschleppt, mit Bahn und Auto nach allen möglichen Fischereihäfen und Fischmärkten geschafft, und reiste schließlich auf Fang mit aus ... Was ich auf diesen Fahrten und Reisen sah – und manches, was ich schon früher kennenlernte –, erzählt dieses Buch.«

Im Auftrag und mit Unterstützung der »Nordsee«, des auch heute noch europaweit tätigen Unternehmens, verfaßte der deutsche Schriftsteller und Journalist Adrian Mohr 1925 dieses Buch, ein spannendes Dokument aus der Zeit, als die Fischerei noch schwerste Hand- und Knochenarbeit war.
Mit vielen Fotos.

   
 

Samuel Hahnemann
Organon der Heilkunst
ISBN: 9783865116932
178 Seiten
€ 11,99

Das »Organon der Heilkunst« gilt als die Bibel der Homöopathie, einer medizinische Lehre, die seit 200 Jahren praktiziert wird und Millionen Patienten geholfen hat. Dieses Buch folgt der 4. Auflage von 1829, die noch zu Hahnemanns Lebzeiten erschien. Die Originalschreibweise wurde beibehalten.

   

Kultur

 
 

Franz Blei
Das große Bestiarium der modernen Literatur
ISBN: 9783865117076
214 Seiten
€ 11,99

1924 schrieb Franz Blei im Stil einer zoologischen Abhandlung »Das große Bestiarium der modernen Literatur«, ein Buch von geradezu göttlicher Bosheit und Unbekümmertheit. Eine der wenigen wohlwollenden Beschreibungen gilt Egon Friedell:

Das Friedell. Nicht zu verwechseln mit dem Frettchen, da eher verwandt mit dem archaischen Enu, einem Megatherium aus der Vielsaufgruppe. Nährt sich vornehmlich von Chesterton, Kierkegaard, Shaw, Hegel, Nietzsche und anderm Kraut. Verdaut vorzüglich mit dem großen Kopfe; die dabei ausgestoßenen Geräusche sind weithin gefürchtet als Humor.

Der Verleger Hans von Weber schrieb an Franz Blei: »Lieber Trüffelfisch! Ihre morphologischen Untersuchungen, das halbe Dutzend Vor- und Nachworte, die Grammatik, Quellen, Belustigungen sind hinreißend. Weg mit der Literaturgeschichte! Sie stiften den Bücherfreunden die beste Literaturpasquille seit 100 Jahren. Auf die Schimpfbriefe, die Ihnen die Dichter-Viecher schicken werden, bin ich gespannt.«

   

Kochbuch

 
q?_encoding=UTF8&ASIN=386511640X&Format=

August Oetker
Dr. A. Oetkers Grundlehren der Kochkunst sowie preisgekrönte Rezepte für Haus und Küche
ISBN: 9783865116406
105 Seiten
€ 9,99

In kaum einem deutschen Haushalt fehlt eine Ausgabe von Dr. Oetkers Kochbuch, das Anfängern in der Kochkunst auch die ersten Schritte aufs einfachste erklärt.

Dieses Buch ist die allererste Ausgabe des großen Küchenklassikers aus dem Jahr 1895. Wir erfahren nicht nur, wie man richtig Kaffee oder Kartoffeln kocht, es werden auch eine Reihe von Backrezepten aufgeführt, bei denen der Hintergedanke natürlich die Werbung für das damals neu eingeführte Dr. Oetker Backpulver war. Dieser Stoff schuf vor über 100 Jahren das Fundament für das Industrieimperium der Oetkerdynastie.

   

Maria Ludolfs
Koch-abc der bürgerlichen Küche in Rezepten für 3 Personen. In Rezepten für drei Personen
ISBN: 9783865116895
€ 12,99

Ein Grundkochbuch aus Großmutters Zeiten mit über 600 Rezepten. Die Tipps zur Herdfeuerung haben sich heute überholt, aber die meisten Gerichte werden Anhängern der klassischen bürgerlichen Küche auch heute noch vorzüglich munden.