Der Kanon 3. Marcel Reich-Ranickis Empfehlungsliste der deutschsprachigen Literatur. 18./19. Jahrhundert II Vergrößern

Nur online erhältlich

Der Kanon 3. Marcel Reich-Ranickis Empfehlungsliste der deutschsprachigen Literatur. 18./19. Jahrhundert II

Autoren: Goethe, Hebel, Schiller

Inhalt von Band 3:

  • Johann Wolfgang von Goethe: Gedichte. Ausgabe letzter Hand - Dichtung und Wahrheit
  • Johann Peter Hebel: Schatzkästlein des Rheinischen Hausfreundes. Illustrierte Fassung
  • Friedrich Schiller: Kabale und Liebe - Don Carlos, Infant von Spanien
  • Friedrich Hölderlin: Hyperion, Gedichte

Mehr Infos

3,80 €

  • E-Pub
  • mobi

Mehr Infos

Marcel Reich-Ranicki (2. Juni 1920 – 18. September 2013) gilt als wichtigster und einflußreichster deutscher Literaturkritiker unserer Zeit. 2001 erschien sein Kanon der deutschen Literatur: »Der Kanon, eine Sammlung von Romanen, Gedichten und Essays, die man nicht nur gelesen haben muß, sondern die den Leser bei aller Bedeutung auch fesseln, ist das editorische Vermächtnis, das neben seinen literaturkritischen Arbeiten nach Marcel Reich-Ranickis Tod bleibt«, schrieb der Spiegel in einem Nachruf.

Der Verlag Projekt Gutenberg-DE veröffentlicht alle urheberrechtsfreien Werke aus dem Kanon als 13-bändige E-Book-Edition.