Starke Frauen. Fünf große Romane, eine Biographie und ein Briefband Vergrößern

Nur online erhältlich

Starke Frauen. Fünf große Romane, eine Biographie und ein Briefband

Autoren: Wilhemine von Hillern, Nathaniel Hawthorne, Emily Brontë, Ernst von Wolzogen, Ninon de Lenclos,
Alexander von Ungern-Sternberg, Charlotte Brontë

Inhalt: fünf große Romane, eine Biographie und ein Briefband.

  • Wilhemine von Hillern: Die Geier-Wally
  • Nathaniel Hawthorne: Der scharlachrote Buchstabe
  • Emily Brontë: Stürmische Höhen
  • Ernst von Wolzogen: Die Erbschleicherinnen
  • Ninon de Lenclos: Briefe an den Marquis de Sevigné
  • Alexander von Ungern-Sternberg: Liselotte von der Pfalz
  • Charlotte Brontë: Jane Eyre, die Waise von Lowood

Mehr Infos

6,66 €

  • E-Pub
  • mobi

Mehr Infos

»Da ich soviel kleiner war als er, diente ich ihm sowohl als Stütze wie als Führer.«
Jane Eyre

Die Vergangenheit, besonders das 19. Jahrhundert gilt als Zeit des Spießbürgers und seines festen Frauenbildes: oben steht der Mann, danach kommt die Frau, die gehorsam, fromm und brav sein soll; auch ein wenig Einfältigkeit darf gerne sein. Sie wartet keusch auf den Mann und reagiert mit holdem Erröten und dem Niederschlagen der Augen auf dessen Werbung, der auch die Eltern ihren Segen geben müssen. Sex außerhalb der kirchlich gesegneten Ehe ist undenkbar, da eine schwere Sünde.

Dieses Buch erzählt ganz andere Geschichten, Geschichten von Frauen, die sich nicht um Konventionen scheren, die ihre Leidenschaft ausleben und mit Verstand und spöttischer Distanz zu den Konventionen ihr Leben gestalten.