Reitzenstein, F. Freiherr von - Das Weib bei den Naturvölkern

gb-oop-naturvoelker

Neuer Artikel

out-of-print Edition

Die Gutenberg-DE out-of-print Editionen enthalten Abbildungen der originalen Buchseiten von Werken, die nicht mehr oder nur noch sehr teuer im Antiquariat zu erhalten sind. Ein Beispiel für eine out-of-print Edition können Sie sich hier ansehen.

Mehr Infos

9,95 € inkl. MwSt.

Technische Daten

Datenträger:CD-ROM
Datei-Format(e):HTML
Verwendbar mit:PC oder Laptop mit CD-ROM-Laufwerk
Systemvoraussetzungen:Windows 2000, XP, Vista, 7, 8 oder Mac OS 9 oder höher, oder Linux 2.4.0 oder höher

Mehr Infos

Ferdinand Freiherr von Reitzensteins anthropologische Studie »Das Weib bei den Naturvölkern« (1923/1931) reduziert die Rolle der Frau auf die kulturell scheinbar minderwertigen, sogenannten »natürlichen« Funktionen Liebe, Geschlecht, Geburt und Mutterschaft. Dieses Rollenverständnis sieht der Sexualethnologe Reitzenstein (1876-1929) bei den sogenannten »primitiven Völkern« idealtypisch verwirklicht. Seine aufwendig bebilderte (über 200 Schwarz-Weiß-Fotografien und Zeichnungen) Kulturgeschichte der Frau widmet sich unter anderem dem weiblichen Körperschmuck, Reifezeremonien, Fruchtbarkeitsriten, Beschneidung, Eheschließung und Geburt.

Die Vorlage dieses Reprints ist undatiert, ca. 1931 (Schrift: Antiqua, Seitenzahl: 379, mit über 200 Schwarz-Weiß-Fotografien und zahlreichen Zeichnungen, Berlin). Die CD-ROM ist der »Bibliothek der Sexualwissenschaft« (Verlag Hille & Partner, Projekt Gutenberg-DE, DVD-ROM) entnommen.